Startseite 2018-11-20T13:44:26+00:00

Verwaiste Eltern Bremen

Die Selbsthilfegruppe »Verwaiste Eltern Bremen« hilft ­Familien, in denen ein Kind gestorben ist, durch ­Beratung und Begleitung.
Unerheblich sind dabei Alter des Kindes, durch welche Ursache es gestorben ist, ob der Tod bereits lange zurück liegt oder gerade erst eingetreten ist, sowie die Konfession.
Derzeit betreuen wir ca. 500 Familien aus Bremen und Umgebung. Neben persönlichen ­Beratungsgesprächen sowie Tages- und Wochenend­seminaren bieten wir in Bremen und Umgebung vor ­allem die Teil­nahme an verschiedenen begleiteten ­Gesprächsgruppen mit jeweils max. 10 Personen an.
Diese Gesprächskreise finden 14-täglich abends in Bremen statt. Darüber hinaus werden regelmäßige Gedenkveranstaltungen und Gedenkgottesdienste durchgeführt.
Außerdem werden Informationen und Unterstützungen für Angehörige, Freunde, Nachbarn, »professionelle Helfer«, Ärzte, Therapeuten, Bestatter, Seelsorger, Schulen Kindergärten, usw. angeboten.

Die Gruppen treffen sich beim Kinderhospiz Jona, das den Verwaisten Eltern Bremen freundlicherweise Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

Kontakt:

Sie ereichen uns telefonisch mittwochs von 18 bis 19 Uhr.
Telefon 0151 57959023
E-Mail

Hinweis:

Weltgedenktag verstorbener Kinder – ökumenischer Gedenkgottesdienst am Sonntag, 9. Dezember 2018, um 10 Uhr in der ev.-ref. Kirche Bremen-Blumenthal, Landrat-Christians-Str. 78

»Den eigenen Tod stirbt man nur,
doch mit dem Tod der anderen
muss man leben.«

Mascha Kaléko